Impfkostenzuschuss

Die Gemeinde vergibt Zuschüsse für die Influenza Impfung
Artikel: Aktuelles

Impfkostenzuschuss

Portraitfoto von Elisabeth Richter

Schützen Impfungen vor Infektionskrankheiten? Sind Impfungen lebensrettende Maßnahmen? Können Impfungen lebensbedrohliche Erkrankungen vorbeugen? 

Diese und diverse andere Fragen stellen sich viele Menschen- vor allem auch in Anbetracht der jetzigen Corona Pandemie. Selten wird ein Thema so heiß diskutiert – und das von Geburt an. Ältere Leute, Personen in Gesundheitsberufen und Menschen mit Vorerkrankungen stellen sich diese Frage auch- nämlich spätestens im Herbst, wenn es wieder heißt – Influenza Impfstoffe verfügbar!

Wir können und wollen unseren BürgernInnen die Entscheidung zu einer Impfung nicht abnehmen, denn diese muss jeder für sich selbst treffen. Was wir aber können und was wir gerne machen möchten, ist Folgendes:

BürgerInnen aus Laab im Walde, die bei der ÖGK (Österreichische Gesundheitskasse) versichert sind und keinen bzw. nur einen sehr kleinen Impfkostenzuschuss bei der Influenza Impfung erhalten, können bei der Gemeinde Laab  im Walde um einen Zuschuss ansuchen. Sie müssen dafür nur die Rechnung des Impfstoffes bzw. die eingetragene Impfung im Impfpass vorlegen. 

Die Gemeinde Laab im Walde stellt für diese Aktion 2.000 Euro zur Verfügung.

 

Weitere Informationen zum Thema Influenza erhalten Sie auch unter: