Äskulapnatter löste Kleinbrand aus

Superschnelles Glasfaser-Internet in Laab: Echtes FFTH direkt zu dir nach Hause! Alles zum Glasfaser-Ausbau ›
Artikel: Feuerwehr

Kleinbrand durch Schlange in Trafostation

Portraitfoto von Peter Klar

Ausfall der Stromversorgung für Hochbehälter und einen Teil des Lainzer Tiergarten

Eine Schlange sorgte für den Einsatz von Feuerwehr, Wasserwerk und Wiener Netze. Wanderer bemerkt Rauch aus der Trafostation beim Laabertor und alarmierten die Einsatzkräfte. Vor Ort angekommen konnte der Kleinbrand von der Feuerwehr Laab im Walde rasch gelöscht werden. 

Die Äskulapnatter hatte sich in die Trafostation verirrt und so zu einem Kurzschluss geführt. Für die Löscharbeiten und die Entfernung der Schlange aus der Hochspannung musste die Trafostation vom Netz genommen werden. Da diese Trafostation auch die Drucksteigerunganlage von Wald- und Petersiedlung versorgt musste diese kurzfristig vom Netz genommen werden. Die Wasserversorgung war jedoch durchgehend gegeben. Der Ausfall hatte nur die Drucksteigerung betroffen. Bei Ausfällen der Drucksteigerung wird automatisch auf eine Ersatzverbindung ohne Drucksteigerung umgeschalten. 

Wir möchten uns bei Einsatzleiter Feuerwehrkommandanten Ing. Markus Wagner, den Einsatzkräften von Wasserwerk Laab im Walde und Wiener Netze recht herzlichen für die rasche Störungsbehebung bedanken!