Laab im Walde miteinander gestalten

Den Ortskern neu denken
Nach dem Motto „Laab miteinander gestalten“ starten wir einen ganz besonderen Planungs-und Beteiligungsprozess. In den kommenden Monaten soll eine ganzheitliche und tragfähige Entwicklungsperspektive für unseren Ortskern erstellt werden.
Zeitraum
2017-2025
Kategorie
Infrastruktur und Ortsleben
Status
In Umsetzung
Projekte

Perspektivenwerkstatt

Portraitfoto von Peter Klar
Geschrieben von

Einladung zur Perspektivenwerkstatt

Für unseren Ortskern stehen einige ganz zentrale Zukunftsfragen an, die wir gemeinsam diskutieren wollen. Es gibt Überlegungen zur Übersiedlung des Gemeindeamtes auf den Hauptplatz und zu betreubarem Wohnen und wohnen für Junge im Ort. Auch der Hauptplatz selbst könnte in seiner Aufenthaltsqualität noch verbessert werden. All dies sind Projekte, die durch starke Kooperation zu einer Aufwertung des Ortes wie zu einem besseren Service und Mehrwert für die Bevölkerung beitragen werden. Dabei geht es nicht darum, den Ort komplett umzukrempeln. Es geht darum, Anpassungen vorzunehmen, um auch in 20 Jahren in Laab gut leben zu können und um auch in Zukunft Einkaufsmöglichkeiten und Wohnangebote für alle Altersgruppen zu haben. Welche Erwartungen sind an die Entwicklung des Ortskerns verbunden? Wie lassen sich öffentliche Räume besser gestalten und miteinander verbinden? Wie können wir es schaffen, ein gutes Zusammenleben im Ort zu fördern? All das wollen wir miteinander klären. So ist es ein großes Ziel der Gemeinde Laab im Walde eine Vision für den Ortskern zu erstellen. Dabei soll ein ganzheitliches Bild mit einer nachvollziehbaren, tragfähigen und robusten Entwicklungsperspektive erarbeitet werden, um einzelne Entscheidungen daran orientieren zu können und konkrete Projekte möglichst schlüssig einzugliedern. Ein Planungsteam wird in diesem Herbst gemeinsam mit allen Interessierten ein Entwicklungskonzept erstellen. Dein Engagement, dein Einbringen von Erfahrungen, deine Anregungen und Empfehlungen sind damit ein wesentlicher und wertvoller Bestandteil dieses Planungsprozesses, zu dem ich dich herzlich einlade.

Dein Bürgermeister Peter Klar.

Downloads

Zeitschrift zur Ideenwerkstatt. Hier wurden einige Fakten und Fragen in einer Zeitung verpackt.

Impressionen

Am 18. und 19. Oktober fand die Perspektivenwerkstatt im alten Kaufhaus Stagl statt. Auftakt war ein Spaziergang mit dem Bürgermeister durch unseren Ortskern. An verschiedenen Schauplätzen wurden die Wünsche und Vorstellungen der Laaberinnen und Laaber erfasst. Anschließend begann die offene Werkstatt. Hier nutzten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, direkt mit Fachplaner, Raumplaner und Bürgermeister die Wünsche und Ideen niederzuschreiben und zu erklären. Unterstützt wurden sie durch das das Team des Raumplanungsbüro Raumposition, das alle Ideen und Wünsche dokumentierte.

Ausblick

Die Ergebnisse werden nochmals zusammengefasst und den Laaberinnen und Laabern bei einer Abendveranstaltung präsentiert. Wir möchten damit einen Beitrag leisten, unseren Ort noch besser und fitter zu machen. Dazu erfolgt eine gesonderte Einladung. Wir freuen uns auf deinen Besuch!


Präsentation der Ergebnisse Anfang Jänner. Einladung folgt.